Vermögensverwaltung -
ein Wort mit zahlreichen
Bedeutungen und einer
zentralen zeitlichen
Komponente: In der
Vergangenheit
Geschaffenes soll sicher
in die Zukunft gebracht
werden. Wer sich dieser
Aufgabe stellt,
übernimmt eine grosse
Verantwortung und
geniesst ein Vertrauen
seiner Kunden, das weit
über das Verwalten und
Mehren von Geld
hinausgeht.

Zuerst Verstehen.
Dann handeln.

Wir verstehen unsere Kunden. Erst dann entwickeln
wir Konzepte. Wir Verstehen die Märkte. Erst dann
erarbeiten wir Strategien. All dies geschieht gemeinsam
mit unseren Kunden. Und erst wenn sie verstehen,
handeln wir.

Performance ist relativ.

Unsere Kunden interpretieren Performance individuell.
Sie entscheiden, welche Art von Performance wir
anstreben sollen: Wachstum, Chance oder Risiko. Unter
Berücksichtigung aller für den Kunden relativen
Aspekte entwickeln wir gemeinsam die richtige Anlagestrategie.
Performance ist absolut.
Wenn wir von Vermögensverwaltung sprechen
meinen wir Vermögensmehrung. Unser oberstes Ziel
ist es, Kundengelder zu mehren. In diesem Sinne ist
Performance absolut. Die Entwicklung der Finanzmärkte setzt Leitplanken und Grenzen, innerhalb deren wir eine
maximale Wertschöpfung anstreben.
Deutsch
HDS&P